cooinx-collage-unternehmerpreis

Münchner Unternehmer des Jahres 2018: Cengiz Ehliz mit „wee“

„Hallo Freunde,
Liebe Leserinnen und Leser,
wenn der Ausdruck „geflasht“ sein von der legendären Comic Figur und vom Super-Filmhelden Flash Gordon kommt, dann bin ich immer noch und schon wieder 100% geflasht. Die vergangenen 24 Stunden hatten es emotional richtig in sich: Erst die Verleihung des Awards „Unternehmer des Jahres von München“ an meinen Freund Cengiz Ehliz, den Visionär und Founder von „wee“. Dann mega-emotionale, tiefgreifende Gespräche mit tollen Menschen beim Schwarz-Weiss-Ball „Münchner G´schichten“ auf dem Nockherberg, der Kult-Event-Location in München, im Anschluss verdienter Partymodus bis in die Morgenstunden und heute ab 14.00 Uhr schon wieder volle Konzentration beim Kick-Off-Meeting der COOINX in München vor sage und schreibe mehr als 400 Gästen im Munich Marriot-Hotel.

Was ist eigentlich passiert? Mein persönlicher Flash Gorden, mein langjähriger Freund Cengiz Ehliz, hat gestern den wohl bedeutendsten Unternehmerpreis verliehen bekommen, den es in der Metropolregion München zu gewinnen gibt. Nicht für sein Lebenswerk, das wäre noch viel zu früh. Die Auszeichnung bezieht sich auf das Jahr 2018: „wee“ hatte sein Cashback- und Mobile Payment-System mit der genialen Kampagne „weeLoveMünchen“ eingeführt und bis Ende des Jahres wurden über 2.000 Einzelhändler in das System integriert. Der Laudator Josef Schmid, MdL, der den erkrankten Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder vertrat, lobte vor allem den Unternehmergeist von Multi-Unternehmer im M-Commerce Cengiz Ehliz und dass „wee“ mit seiner Digitalisierungsstrategie beim Einzelhandel letztlich auch die bayerische Landespolitik aktiv unterstützt. Gibt es etwas schöneres, als von der Politik gelobt zu werden?

Mein Flash Gordon, mein Held, ist Cengiz Ehliz, der sich mit unbändigem Willen durch viele Tiefen gekämpft hat um heute dort zu stehen wo er – wo wir alle – mit ihm angekommen sind. Auf dem richtigen Weg zum Erfolg! Dass wir jetzt ganz offiziell höchste öffentliche Anerkennung erhalten ist für mich ein Stück Genugtuung. Weil es ja immer noch den ein oder anderen „Heckenschützen“ gibt, der uns medial zu diskreditieren versucht, schaden möchte… Ich sage denjenigen nur: Und wenn ihr noch soviel Nonsense schreibt, Ihr werdet uns nicht aufhalten, versprochen!

Ich hatte jede Menge Spaß gestern Abend, denn ich durfte mit der PR von „wee“ abwechselnd die Live-Übertragung der Verleihung als Vertreter von COOINX moderieren. Wer es gesehen hat: Aus technischen Gründen hatten wir nur ein Mikro, aber zwei verschieden gebrandete Mikro-Aufsetzer, die dann kontinuierlich gewechselt werden mussten. Das war spannend, hat im Zusammenspiel tierisch Spaß gemacht!

Es ist wirklich unglaublich: Auf allen Social Media-Kanälen hatten und haben wir eine Reichweite von 30.000, Tendenz kontinuierlich steigend… Ist das nicht genial? Und es wird noch besser: Mehr als 400 Gäste kamen heute zu unserem Kick-Off-Meeting! Keiner war gelangweilt, jeder einzelne, so hatte ich das Gefühl, war von Minute zu Minute noch mehr motiviert.

Liebe Freunde, wir sind auf einem herausragenden Weg! Keiner wird uns daran hindern, dass „wee“ mit der Unterstützung der COOINX zum globalen Bluechip wird. Jetzt ist noch Platz für jeden als Pionier mit dabei zu sein, mega-mäßig von der kommenden positiven Entwicklung so richtig zu profitieren. Mein ganz persönlicher Rat, auch wenn ich jetzt noch voller Adrenalin bin: Macht mit, gebt Gas! Nur so geht´s um DAS Meisterwerk aus Eurem Leben zu machen.
Genießt die genialen Bilder von heute und gestern,
Euer
Michael Scheibe“

Twitter FacebookNach oben